Erzrivale Apple verliert Patentstreit gegen Samsung

Apple zog gegen den südkoreanischen Hersteller Samsung vor Gericht. Beim aktuellen Prozess versuchte Apple den Vertrieb des Samsung-Tablets Galaxy Tab 10.1 N in Deutschland zu untersagen. Das Landgericht Düsseldorf entschied am 9.2.2012, das Samsung sein neuestes Modell den Flachcomputer Galaxy Tablets weiterhin anbieten darf. Nach dem Samsung das Design des Gerätes gegenüber dem Vorgängermodell stark verändert hatte, befand das Landgericht Düsseldorf, dass keine Verwechslungsgefahr zwischen dem iPad und dem Galaxy Tab 10.1 N bestehe und somit nicht gegen das eingetragene europäische Designrecht des iPad verletze.

In Deutschland darf Samsung per Gerichtsbeschluss sein Galaxy Tab 10.1 nicht länger verkaufen, dafür aber das Nachfolgemodell Galaxy Tab 10.1 N.

Der Handy-Markt ist heiß umkämpft. Apple als auch Samsung versuchten den Verkauf von Smartphones per Gericht zu stoppen.

Samsung und Apple sind sogar Partner. In einigen Apple-Produkten steckt sogar die Hardware des Samsung-Herstellers. Bei dem hartumstrittenen Rechtsstreit geht es um die Vorherrschaft auf dem Mobilmarkt und Marktanteile zu gewinnen.

 

Hinterlasse einen Kommentar

Es gibt noch keine Kommentare.

Comments RSS TrackBack Identifier URI

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s