Internet-TV per Google

Google bringt Inhalte aus dem Netz zu ihnen auf den Fernseh-Bildschirm. Der Technologie-Riese veröffentlicht gemeinsam mit Sony ein erstes Gerät. Der Suchmaschinen-Riese Google hat mit seinem Google-TV eine Plattform entwickelt, die das WWW ins Wohnzimmer bringt. Es wird ein Betriebssystem angeboten, wie bereits bei den Smart-phones, das Gerätehersteller kostenlos auf Fernsehern oder Set-Top-Boxen einsetzen können. Sony wird das erste Gerät im September 2012 auf den Markt bringen. Allerdings schläft die Konkurrenz nicht. Christian Witt, Google-Manager meint, dass Google-TV kein Ersatz für das klassische Fernsehen sein wird. Es werden zusätzliche Inhalte auf dem Fernseher gebracht. Mit Bedienerfreundlichkeit und breitem Medienangebot will Google punkten. Die Navigation wurde hierfür angepasst. Das mobile Betriebssystem Android basierte Google TV reagiert auf Eingaben per Fernbedienung. Viele Inhalte aus dem Netz liegen nur einem Tastendruck entfernt. Integraler Bestandteil des Systems ist der Browser Google Chrome. Der Hersteller Sony liefert die Box und eine für das Surfen angepasste Fernbedienung. Weiter wird es ein Touchpad geben, über das Nutzer mit einfachen Gesten den Zeiger auf dem Bildschirm steuern können.

Hinterlasse einen Kommentar

Es gibt noch keine Kommentare.

Comments RSS TrackBack Identifier URI

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s